medac II

Aufgabe
Begleitung und Leitung einer Steuerungsgruppe in einem Pharmaunternehmen (600 MA) mit dem Auftrag, eine firmeninterne Meetingstruktur aufzubauen

Ziel
Aufbau einer unternehmensweiten Meetingstruktur, die den Informationsfluss zwischen den Hierachieebenen sichert sowie die Einführung von Hauptprozessen, anhand derer bereichsübergreifend gearbeitet wird.

Umsetzung
In dem 2 Jahre dauernden Prozess wurde eine verbindliche Meetingstruktur auf allen Hierachiebenen eingeführt, die sich an bestimmten Basics orientiert. Es ging darum, mithilfe von geregelten Teambesprechungen alle Ebenen von der Spitze des Unternehmens bis hin zur Basis zu vernetzen.
Die wesentlichen Schritte des Prozesses waren:

  • Abbilden des Ist-Zustandes aller übergeordneten Meetings (s. navigatorI)
  • Analyse der bereichsübergreifenden Meeting-Protokolle
  • Interviews mit der Geschäftsführung
  • Entwicklung thematischer Cluster
  • Ableiten von sechs Hauptprozessen
  • Einführung der Hauptprozesse mit einer internen „roadshow“ durch alle Abteilungen
  • Abbilden der neuen Hauptprozesse als  interaktive Map (s. navigatorII)

Resümee
Unternehmen werden erfolgreich sein, wenn sie ihre Informationsarbeit gut machen. Denn die Weitergabe von Informationen ist eine der wichtigsten Schlüsselfunktionen, die über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden (s. Kommunikation). Ein System von sinnvoll vernetzten Besprechungen ist eine grundlegende Voraussetzung für die Steuerung des Unternehmens und zur Bewältigung des organisatorischen Wandels. Dazu gehören klare und verbindliche Regeln, die definieren, wer, was, wann, wo und mit wem bespricht und welche Informationen er/sie erhält.
In dem beschriebenen Prozess gelang es, den Wildwuchs der „Meetinggitis“ durch einen klaren Rahmen zu ersetzen: eine Lösung, die dem Interesse der Unternehmens sowie der gemeinsamen Aufgabe dient und dabei möglichst ökonomisch mit den Ressourcen umgeht.

Daten

Kunde: medac

Berater: Ines Stade & Sabine Bürgermann, Wolf-Peter Groß, Mathias Riedel, Stephanie Probst, Wiebke Sannemann, Alexander Schilling, Astrid Wack

Zeitraum: 2008 bis 2010

Kurzbeschreibung

Organisationsentwicklung mit dem Ziel, eine interne Struktur für Meetings aufzubauen, die dem stark wachsenden Unternehmen entspricht

Links:
meeting-navigator II >>