Das „World Café“ ist eine flexible, sehr einfache Methode, um den Dialog in Teams und Unternehmen zu ermöglichen und zu forcieren – und kann damit in Veränderungsprozessen eine große Rolle spielen. Lesen Sie nachstehend, für welche Zielgruppen und Einsatzgebiete sich World Café eignet und was Sie damit erreichen können.

Zielgruppen und Einsatzgebiet:

  •  Das Konzept wurde bereits sehr erfolgreich in Unternehmen jeder Größe angewendet und begeistert nicht nur die Leitenden ob seines Erfolgs, sondern auch die Mitarbeiter ob seiner Einfachheit.

 

Die Methode ist geeignet,

  • um langfristige Ziele für eine Organisation oder ein Ressort zu entwickeln.
  • um ein gemeinsames Zukunftsbild zu entwickeln.
  • um ein System, das in verschiedene Richtungen strebt, auf einen Konsens zu bringen.
  • um eine Vision zu entwickeln, wie die Organisation z. B. in zehn Jahren beschaffen sein soll.
  • um Ziele und Maßnahmen für die Organisation gemeinsam zu entwickeln.

 

Was ist erfolgreich an einem World Café:

  • Die Teilnehmer tragen die vereinbarten Ziele mit, strahlen den neuen „Geist“ aus, der entstanden ist, und engagieren sich für die Umsetzung.
  • Die Energie und Ausstrahlung der Organisation wird erneuert und erhält neuen Schwung.
  • Es entstehen lebendige und stimulierende Zukunftsbilder.
  • Die Methode spricht sowohl die rationale als auch die emotionale Ebene an.
  • Veränderung von „innen“ bringt hohe Akzeptanz.
  • Blick nach vorne, statt alte Konflikte bearbeiten.


Was man im World Café erreicht:

  • Die Vernetzung von Wissen und Ideen vieler Menschen
  • Die Ermöglichung eines tiefergehenden Gespräches über Schlüsselfragen
  • Die Entwicklung neuer Ideen und Lösungen
  • Stärkung der Beziehungen in einer Organisation
  • Das Herausarbeiten von tieferliegenden Fragen
  • Die Klärung von Handlungsmöglichkeiten
  • Das Erkunden von gemeinsamen Haltungen, Werten und Normen