Sie möchten Ihre Organisation entwickeln?

Sich gegen Wettbewerber im Markt behaupten? Agil und schnell auf neue Herausforderungen reagieren? Neue Produktideen entwickeln? Fusionieren? Wachsen? Krisenfest machen?

  • Nutzen Sie die Herausforderung zu Ihrem Vorteil!
  • Stellen Sie Ihr Unternehmen erfolgreich auf die Zukunft ein!

Wann ist Organisationsentwicklung das geeignete Instrument?

Organisationsentwicklung (OE) ist das Mittel der Wahl, wenn es darum geht eine Organisation neu- oder umzugestalten, Betroffene zu Beteiligten zu machen und technische oder organisatorische Abläufe zu erneuern oder zu verbessern.

Organisationen stehen vor der Aufgabe sich hochflexibel auf dem Markt zu behaupten und gleichzeitig agil die eigenen inneren Strukturen ständig optimal zu gestalten. Wichtiger Baustein in einem Prozess der Organisationsentwicklung ist für uns die Ziel- und Prozess-Klärung mit der Führung, wobei wir sehr realitätsnah prüfen, welche Themen in der Organisation gerade wirklich „dran“ sind.

Wir sind überzeugt davon, dass resiliente Organisationen für die Zukunft gut gerüstet sind. Was zeichnet diese aus? Hohe Anpassungsfähigkeit sichert die Handlungsfähigkeit der Organisation – auch wenn dafür gravierende Veränderungen notwendig sein können. Geführt wird die Organisation von einer agilen Führungsspitze, die Entscheidungen wohl überlegt, schnell und selbstbewusst herbeiführt. Der Rahmen, in dem das geschieht, ist geprägt von einer verantwortungsvollen Unternehmensführung auf jeder Ebene. Begriffe wie Vertrauen, Transparenz und Innovation beschreiben die gelebte Kultur der Zusammenarbeit. Selbst in tiefgreifender Veränderung bleibt die Organisation ihren Werten und ihrer Vision treu.

Wir begleiten Sie und Ihre Organisation beim Ausbau dieser zukunftsfähigen Eigenschaften.

Worauf kommt es bei der Organisationsentwicklung an?

Eine der wichtigsten Grundlagen für die Arbeit an einem Thema ist zu wissen, wodurch die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens “gespeist” wird. Dieses Wissen erlaubt es unserer Erfahrung nach, wirklich nachhaltige und effiziente Ergebnisse zu erzielen.

Darüber hinaus sind wir überzeugt davon, dass unsere größten Erfolgschancen bestehen, wenn wir die Hoffnungen und Befürchtungen der Betroffenen einbeziehen und damit die Kultur der Organisation und deren Entwicklung in der Begleitung berücksichtigen.

Dabei sind wir unserem Kerngedanken seit den Gründungsjahren stets treu geblieben und gestalten  in Veränderungsprozessen Übergänge – als Brücke – zwischen Bestehendem und Neuem. Im Dialog motivieren wir Menschen ihre wachstumsfördernden Potentiale zu entfalten.

Bei jedem Vorhaben der Organisationsentwicklung hat die jeweils verantwortliche Führungsmannschaft eine Schlüsselrolle. Sie ist „Owner“ für den Veränderungsprozess und verknüpft das Warum der Veränderung, die Notwendigkeit, mit dem Wozu, dem sinnstiftenden, attraktiven Ziel. Sie stellt einen Prozess zur Verfügung, der dafür sorgt,  dass alle von der Veränderung Betroffenen zu Beteiligten werden, d. h. letztlich, dass die Veränderung von einer breiten Basis der Beschäftigten mitgetragen wird. Und sie stellt ein Projektmanagement zur Verfügung, das die Bearbeitung der erforderlichen Veränderungsschritte wirksam unterstützt und absichert.

Wir sind Experten in der Begleitung von Veränderungs- und Organisationsentwicklungs-Prozessen sowohl in mittleren und großen mittelständischen Unternehmen wie auch in öffentlichen Organisationen und Verwaltungen. Die Prozesse gestalten sich sehr individuell und oftmals fließen Elemente von Großgruppen-Methoden ein.

Folgende Berater unseres Teams sind Organisationsentwickler:
Sabine Bürgermann, Wolf-Peter Groß, Ines Stade

Referenzen:
Organisationsentwicklung am Beispiel des Prozesses mit einer Klinik kennenlernen >>

Sprechen Sie uns gerne an. Wir entwickeln mit Ihnen das spezifisch für Ihre Organisation passende Konzept und setzen es mit Ihnen um.

Rufen Sie Ihre Ansprechparnerin Ines Stade gerne für ein unverbindliches und vertrauliches Erstgespräch an unter
0170 – 38 06 13 9

Sie haben Fragen zum Thema?